Autoren

Ludwig Schumann

Ludwig Schumann

wurde 1951 in Erfurt geboren, absolvierte die Berufsausbildung zum Koch mit Abitur im Interhotel „Erfurter Hof“, studierte Theologie, arbeitete als Hilfskrankenpfleger in Genthin, als Pfarrer in der Magdeburger Börde, als Mitbegründer einer Magdeburger Werbeagentur ebenda und lebt heute als freischaffender Dichter und Schriftsteller in Zeppernick, Stadt Möckern.
Er ist Autor belletristischer und Sachbücher. 1987 erhielt er den Hauptpreis des Lenné-Wettbewerbs des Bezirkes Neubrandenburg, 2009 den dritten Preis für Reiseführer des Deutschen Gartenbuchpreises, 2009 mit Heike Schumann und den jungen Autoren der Grundschule Klosterwuhne den dritten Preis des Landesjugendpreises Sachsen-Anhalt. Schumann ist Mitglied der Gruppen Amadeuskomplott und stattGeflüster. Und, natürlich, begeisterter Hobby-Anhalter.

Bei ost-nordost erschienen:
Genießen wie Gott in Anhalt
Das kleine Liverpool
Öffne dein Herz weit

Genießen wie Gott in Anhalt
Das kleine Liverpool
Öffne dein Herz weit